Manipulierte IoT-Daten - Die „falschen Nachrichten“ des industriellen IoT

by | 18. August 2020 | Datenbestände

Die steigende Menge gesammelter IoT-Daten, der Trend zu datenbasierten Entscheidungen und neuen Datendiensten erhöhen das Risiko, anfällig für Manipulationen zu sein. Daher sollten Unternehmen Gegenmaßnahmen ergreifen, um zu verhindern, dass das IoT-Datenformular manipuliert wird, und ihre Datendienste und IoT-Plattform auf einer vertrauenswürdigen Grundlage aufbauen. Tributech bietet einen Notariatsdienst an, der das Risiko manipulierter IoT-Daten ausschließt und problemlos in Ihren Datendienst oder Ihre Plattform integriert werden kann.

Der Begriff „gefälschte Nachrichten“ gibt es schon seit einiger Zeit und beschreibt die bewussten Fehlinformationen, die die Entscheidungsfindung und den Glauben von Menschen beeinflussen.

Sowohl in unserem beruflichen als auch in unserem persönlichen Leben treffen wir ständig Entscheidungen und natürlich Fehler. Die Geschichte zeigt uns, dass selbst die besten Führungskräfte manchmal die falschen Entscheidungen treffen. Mit dem Aufkommen gefälschter Nachrichten besteht jedoch das Risiko, dass die Anzahl der falschen Entscheidungen ein beispielloses Niveau erreicht. Dies liegt daran, dass gefälschte Nachrichten weit über die Manipulation von Wahlen hinausgehen oder manchmal unwissende Verbraucher versteckten Werbebotschaften aussetzen.

Da die globale Informationsmenge exponentiell zunimmt, erschwert der Zugriff auf enorme Informationsmengen es den Menschen, Quellen zu überprüfen und kritisch mit den bereitgestellten Inhalten zu interagieren. Dies ist der Grund, warum digitale Plattformen aufgrund ihrer weltweiten Reichweite, mangelnden Validierung und Referenzprüfung von veröffentlichten Inhalten stark kritisiert werden.

Aufgrund der zunehmenden technologischen Möglichkeiten innerhalb des industriellen IoT steigt auch die Menge der verfügbaren Informationen exponentiell an, und immer mehr Unternehmen bewegen sich in Richtung datenbasierter Entscheidungsfindung, um ihr Geschäft zu verwalten.

Datengesteuertes Geschäft in Gefahr

Unternehmen sollten sich daher des Trends bewusster Fehlinformationen und der möglichen Auswirkungen bewusst sein, die sie haben können, wenn sie anfangen, auf IoT-Daten abzuzielen. Manipulierte IoT-Daten können Unternehmen enormen Schaden zufügen, da sie für Interpretationen, Entscheidungen oder Aktionen innerhalb eines Unternehmens verwendet werden. Sie können sogar die Sicherheit von Personen gefährden, wenn Sicherheitsmechanismen durch Dateneingaben ausgelöst werden.

Jedes Unternehmen, das bereits einen Datendienst oder eine IoT-Plattform eingerichtet hat oder dies plant, sollte sich dieser Risiken bewusst sein. Wir bieten eine sofort einsatzbereite Lösung, um die Herkunft und Integrität von IoT-Daten auch über Unternehmensgrenzen hinweg sicherzustellen. Dies schafft einen Vertrauensformularsensor für den Verbraucher und bietet eine zusätzliche Ebene der IoT-Sicherheit.

Manipulationssichere IoT-Daten ermöglichen das Vertrauen vom Sensor zum Verbraucher

Um bewusste Fehlinformationen von Ihrer IoT-Plattform oder Ihrem Datendienst fernzuhalten, benötigen Sie eine unabhängige Partei an der Datenquelle, die die Herkunft und Integrität der Daten überprüft. Das Prinzip entspricht einem Notar in der physischen Welt: Ein Notar ist eine unabhängige Instanz, die Dokumente für Ihr Unternehmen überprüft.
Im Rahmen unserer DataSpace Kit, der DataSpace Der Agent fungiert als Datennotardienst, der sich direkt an der Datenquelle befindet und den Ursprung und die Integrität überprüft. Hiermit die DataSpace Der Agent erstellt kryptografische Beweise für die Daten, die sicher in einer Blockchain-basierten Vertrauensschicht gespeichert sind. Dieser Ansatz ermöglicht jederzeit die Überprüfung der Herkunft und Integrität von Systemen und Unternehmen - auch von hochfrequenten Datenströmen.

Warum ist dies für Ihre IoT-Plattform, Ihren Datendienst oder Ihr neues Geschäftsmodell relevant? Angenommen, Sie haben zwei angeschlossene Maschinen - eine befindet sich beim Lieferanten und die andere in Ihrer Fabrik. Eine Maschine schweißt zwei Metallteile zusammen und die andere liefert die Bleche. Die Montagemaschine verwendete relevante Eingaben über die Qualität der Schweißmaschine für spezifische Einstellungen während des Montageprozesses. Wenn das Schweißgerät falsche Informationen über die Qualität der geschweißten Teile liefert, kann dies Auswirkungen auf das Endprodukt und seine Festigkeitsklasse haben. Der Produktionsstopp und die Zunahme von Ausschuss oder Reklamationen hätten enorme Konsequenzen für das Geschäft. Stellen Sie sich nun die Auswirkungen in einer vollautomatisierten Fabrik vor. Daher ist es erforderlich, einen Datennotardienst in Ihr System zu implementieren, der die Herkunft und Integrität von Daten überprüft, um von den Vorteilen von Datendiensten zu profitieren.


Arbeiten Sie an einem Datendienst, einem neuen Geschäftsmodell oder einer IoT-Plattform? Kontaktieren Sie uns für eine erste Diskussion, da dies gefährdet sein könnte.

Covid-19: Hinter der Maske

Es kam nichts Neues heraus, aber es hätte das Vorwissen verbessert, wenn es vorher in Betracht gezogen worden wäre.
Einige Wochen nach dem Ausbruch der Covid-19-Pandemie ist es sinnvoll, eine erste Schlussfolgerung aus dem zu ziehen, was wir von Akteuren der Branche gesehen und gehört haben, und wir haben versucht, einige unserer wichtigsten Ergebnisse zusammenzufassen.

Alexander Sztatecsny - neuer COO von Tributech

Alexander Sztatecsny, der den größten Teil seines Geschäftslebens in verschiedenen Bereichen der Digitalisierung entlang der Wertschöpfungskette tätig war, ist kürzlich als COO und Managing Partner in das Team von Tributech eingetreten und wird mit dem Team zusammenarbeiten, um das Geschäft auf die nächste Ebene zu heben.

Digitale Zwillinge: Die 4-Typen und ihre Eigenschaften

In diesem Blogbeitrag werden die vier verschiedenen Arten und Anwendungen von digitalen Zwillingen vorgestellt. Diese Typen repräsentieren ein Objekt oder einen Prozess virtuell und helfen dabei, Schlüsselfaktoren wie die Laufzeit oder vorhersehbare Schäden vorherzusagen.

Facebook
Facebook
LinkedIn